22.08.12 – Technischer Einsatz, Bergung eines Mähdrescher

Auf seinem Anwesen rutschte am 22.08.2012 ein Landwirt aus Fischertratten, Gemeinde Malta, aus unbekannter Ursache mit seinem Mähdrescher über eine Böschung und kippte auf den darunterliegenden Güterweg.

Um 10:30 Uhr wurden wir von der LAWZ mittels Sirene alarmiert. Kurze Zeit später rückten wir mit dem TLFA-A 2000 und dem KLF-A zum Einsatzort aus. An der Einsatzstelle angekommen wurde vom Einsatzleiter BI TRUSKALLER Siegfried folgende Lage vorgefunden:

Der Mähdrescher lag seitlich auf der Straße, der Landwirt wurde bereits vom anwesenden Rettungsdienst erstversorgt.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden und im Anschluss das Fahrzeug gemeinsam mit einem Privatunternehmen wieder auf zurichten. Zwischenzeitlich wurde der verletzte Landwirt mit dem Rettungshubschrauber nach Klagenfurt geflogen.

Im Einsatz standen:

FF-Malta mit TLF-A, KLF-A und 16 Mann
FF-Dornbach mit KLF-A und 9 Mann
Rotes Kreuz mit 1 RTW, 1 NEF, 5 Mann und 1 Rettungshubschrauber
PI-Gmünd mit einem Fahrzeug und 2 Mann

Veröffentlicht unter Einsätze