23.03.13 – Technischer Einsatz, Befreien einer Kuh aus einer Notlage

Am 23.03.2013 wurden wir von einem Landwirt aus Malta telefonisch informiert, dass auf seinem Anwesen eine fremde Kuh im Mistlager steckt und sich nicht mehr von selbst befreien kann.

Über die LAWZ wurde Stiller Alarm ausgelöst und kurze Zeit später rückten wir mit TLF-A 2000 und 9 Mann zum Einsatzort aus. An der Einsatzstelle angekommen wurde diese großräumig ausgeleuchtet und vom Einsatzleiter zeitgleich der Tierarzt verständigt.

Nach einer örtlichen Betäubung durch den Tierarzt wurde das Tier mit Hilfe eines Traktors aus seiner misslichen Lage befreit.

Nach zwei Stunden rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz:

FF Malta mit TLF-A 2000 und 9 Mann
Tierarzt

Veröffentlicht unter Einsätze