23.04.11 – Flächen – Wiesenbrand

Wir wurden um 12:30 Uhr durch die LAWZ mittels Sirene zu einem Wald- und Flurbrand an der Maltatal Hochalmstraße gerufen. Kurz darauf rückte das TLF-A das KLF-A und ein privater PKW mit insgesamt 23 Mann zum Einsatzort aus.

Nach einer Anfahrtszeit von ca. einer halben Stunde wurde vom Einsatzleiter OBI OPRIESSNIG folgende Lage vorgefunden:

Starke Rauchentwicklung auf einer Fläche von ca. einem halben Hektar und keine Anfahrtsmöglichkeit zur Einsatzstelle.

Unverzüglich wurde eine fünfhundert Meter lange Zubringerleitung über unwegsames Gelände verlegt und mit mehreren C-Rohren die Brandbekämpfung aufgenommen.

Nach zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle, und kurz darauf wurde Brand Aus gegeben.

 

Ursache:

Ein trotz ABSOLUTEM HEIZVERBOT abgeheizter Reisighaufen.

Im Einsatz standen:

FF-Malta mit TLF-A 2000, KLF-A und 23 Mann
FF-Dornbach mit KLF, KLF-A und 19 Mann
FF-Gmünd mit TLF-A 4000, TLF-A 2000, SLF-A, KLF-A und 34 Mann
PI-Gmünd 1 Fahrzeug mit 2 Mann



Veröffentlicht unter Einsätze